needing heartshot. <3

Start ;; Loveletter ;; das Mädchen ;; moment ;; my love » Design

Meistens wird einem die Wichtigkeit von jmd. oder etwas erst wirklich bewusst wenn man den Verlust gespürt hat.

Oder nicht? Ist es nicht so? Naürlich kann einem jetzt schon etwas wichtig sein. Aber meistens ist es die Routine die uns nicht mehr als wichtig vorkommt. & plötzlich aus welchem Grund auch immer ist sie fort. & man hat Schmerzen, weil einem das so fehlt & man es nie wieder spüren kann, diese scheinbare Routine, die eigentlich der Luxus, das Paradies für einen war.
Für Menschen in Armut , im Krieg oder Hunger, kann es eine Scheibe Brot am Tag sein o.O & für uns? - Wir sind sauer , wenn wir EIN Mal nicht bekommen was wir wollen. Mir gehts ja auch so. Um so mehr man haben kann , umso mehr will man auch besitzen. Kann man nicht zufrieden dami sein was man hat? - Nein, das können in Wirklichkeit nicht viele, denn uns hat noch keiner wahre Grenzen gesetzt. Dies ist jetzt auf Dinge bezogen.
Doch wichtig können auch Menschen sein, noch wichtiger als Gegenstände. Doch trotzdem nenn' ich sie an zweiter Stelle. Denn ich denke das alle Menschen immer mehr ein matrielles Denken anstreben. Niemand würde es zugeben. Doch ganz tief in einem drin? Wer kann denn von uns, die alle Standarts sag ich mal besitzen, damit mein ich : TV , Computer , Anlage, Essen so viel sie wollen, ein Dach über dem Kopf,... nur mit Liebe und Freundschaft auskommen? Ganz ehrlich ich glaube auch wenn ich es darüber nachdenke : ich kann es nicht ! Ich möchte auch ehrlichgesagt nichts von meinem persönlichen Luxus missen. Ich weiß ich müsste mich nur daran gewöhnen dann könnt' ich bestimmt die hälfte meines Besitzes hinter mir lassen und auch glücklich weiterleben. Aber will ich das? - Denn mir gehts ja gut !
Ich glaube aber wir verdummen damit & die Phantasie geht immermehr verloren.
Menschen die nichts außer Familie & Freunde besitzen. Können von mehr Bestitz träumen?! Sie sind glücklich, glücklich ihre Familie zu haben, glücklich etwas zu essen zu haben, glücklich über Dinge die für uns schon längst selbstverständlich sind.
Trotzdem will man nicht tauschen. Obwohl ich manchmal diese Freude beneidenswert finde.
sternchenkleid am 5.11.06 12:03


POLO?
- Ich Lieb' dich !!
Jeden Tag mehr & mehr . . .





Deine Elli.
sternchenkleid am 31.10.06 00:02


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de